Sabine Mayr

Sabine Mayr, geboren 1969 in Bozen, studierte Germanistik, Anglistik und Amerikanistik; Mitarbeit beim Projekt Die II. Republik und die Vertriebenen des Jahres 1938. Aufarbeitung des Archivs von Albert Sternfeld. Lektorin am Institut für Höhere Studien (IHS) und seit 2001 Mitarbeit am Forschungsprojekt Die Förderung der österreichisch-israelischen Beziehungen durch österreichische und israelische Vereine und Freundesgesellschaften seit 1945.

 

Bei Mandelbaum sind erschienen:

Die Sternfelds

 

Menü