Silke Schwinger

Silke Schwinger lebt heute mit ihrem Mann und 2 Töchtern in Wien und arbeitet als Drehbuchautorin und Schriftstellerin. Ihr erstes Buch »Weisser Vogel Gott« schrieb sie mit 21, nach ihrem Aufenthalt in einem Kibbutz während des 6-Tage-Krieges. Das Buch wurde vom ORF verfilmt und gewann beim UNDA-Festival in Monte Carlo den 2. Preis.

Zahlreiche bekannte Fernsehfilme und Dokumentationen entstanden aus ihren Federn, darunter »Der Leihopa« mit Alfred Böhm, »Die Nachbarn« mit Otto Schenk und Erwin Steinhauer und über 600 Folgen des »Seniorenclubs«. Sie ist Autorin vieler Romane und Sachbücher, schrieb mehrere Theaterstücke, Kabaretts und Hörspiele und gewann mit ihren Werken zahlreiche Wettbewerbe und Festivals.

 

Bei Mandelbaum sind erschienen:

Ein Tag in Jerusalem

 

Menü