Bob Martens

Bob Martens studierte Architektur und Städtebau in Eindhoven und Wien. 1994 habilitierte er sich an der TU Wien für das Fachgebiet "Räumliche Simulation und Raumgestaltung". Er publiziert und hält Lehrveranstaltungen auf dem Gebiet der Raumgestaltung und zu Fragen der räumlichen Simulation. Seit 1997 ist er ao. Univ. Professor an der TU Wien. Herbert Peter studierte Architektur an der TU Wien. Während des Studiums Projektmitarbeit in diversen Architekturbüros in Wien. Lehrtätigkeit an der TU-Graz (1995-1996) und seit 1997 Lehrtätigkeit an der Akademie der Bildenden Künste. Seit 2003 selbständiger Unternehmer in den Bereichen Architektur, Dienstleistungen.

 

Bei Mandelbaum sind erschienen:

Die zerstörten Synagogen Wiens

 

Menü