Heidemarie Uhl

Heidemarie Uhl ist Historikerin und Mitarbeiterin am Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte (ÖAW) und Lehrbeauftragte an den Universitäten Wien und Graz. Sie ist Mitglied im Editorial Board von Zeitgeschichte und Contemporary Austrian Studies. Gastprofessuren u.a. an der Hebrew University Jerusalem und an der Stanford University.

 

Bei Mandelbaum sind erschienen:

41 Tage. Kriegsende 1945 – Verdichtung der Gewalt. -

Letzte Orte vor der Deportation - Die Wiener Sammellager 1941/42

 

Menü