Beatrix Koll

Beatrix Koll studierte Klassische Philologie, Latein und Deutsche Philologie an der Universität Salzburg. Seit August 2000 ist sie Leiterin der Abteilung für Handschriften, alte Drucke und Graphiken an der Universitätsbibliothek Salzburg. Gemeinsam mit Christoph Brandhuber und Diana McCoy veröffentlichte sie im Jahr 2010 das Buch »Kochkunst und Esskultur im barocken Salzburg«.

 

Bei Mandelbaum sind erschienen:

»... und versalz es nicht«

 

Menü