Anne Tittor

ist Soziologin, arbeitet in der BMBF-Nachwuchsgruppe »Bioökonomie und soziale Ungleichheiten« an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und forscht zu Demokratie und Partizipation, transnationalen Verflechtungen sowie Umwelt-, Sozial- und Gesundheitspolitik in Lateinamerika.

 

Bei Mandelbaum sind erschienen:

Globale Ungleichgewichte und soziale Transformationen

 

Menü