Gerald Stourzh

Gerald Stourzh, geboren 1929, ist emeritierter Professor für Geschichte der Neuzeit an der Universität Wien. In ­früheren Jahren Forschungstätigkeit an der ­University

of Chicago, 1964 bis 1969 Professor an der Freien Universität Berlin. Zu seinen wichtigsten Büchern zählt: Um Einheit und Freiheit. Staatsvertrag, Neutralität und das Ende der Ost-West-Besetzung Österreichs 1945–1955.

 

Bei Mandelbaum sind erschienen:

Zeit der Prüfungen - Acht Monate im KZ Ravensbrück

 

Menü