AutorInnen E




ULRICH ECKHARDT

 

Ulrich Eckhardt ist Kulturmanager, Jurist und Musiker. Er war von 1973 bis 2000 Intendant der Berliner Festspiele.

» DETAILS



WALTER ECKHART

 

Walter Eckhart wurde 1948 in Reiteregg in der Steiermark geboren. Er ist Redakteur der Zeitschrift »Mitbestimmung« sowie Mitbegründer und Redakteur der Monatszeitschrift »Ududler«. Neben seiner journalistischen Tätigkeit arbeitet Eckhart als Biobauer. ...

» DETAILS



SIMON EDLMAYR

 

Simon Edlmayr studiert Geschichte an der Uni Salzburg. Am Zentrum für Gastrosophie beschäftigt er sich mit der Erschließung und Publikation von historischen Kochbüchern.

» DETAILS



HEINRICH EHLERS

 

Heinrich Ehlers lebt seit seiner Rückkehr 1962 aus Israel in Wien. Mitorganisator von Großveranstaltungen, Gedenkfeiern und »Ehemaligentreffen« des Haschomer Hazair.

» DETAILS



BARBARA EICHINGER

 

Barbara Eichinger studierte Vergleichenden Literaturwissenschaft und Germanistik an der Universität Wien und Berlin. Anschließend Lektorin für Deutsche Gegenwartsliteratur; Kulturwissenschaftlerin am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien, Schwerpunkt Visuelle Zeit- und ...

» DETAILS



EVA EISENSTAEDT

 

Eva Eisenstaedt ist in Buenos Aires geboren, studierte Erziehungswissenschaften und Sozialpsychologie. Sie arbeitete als Lehrerin in Argentinien, der Schweiz und Deutschland. Sie ist Mitarbeiterin des Jüdischen Verbands für Überlebende der Nazi-Verfolgung in ...

» DETAILS



RUTH ELKABETS

 

Ruth Elkabets ist eine Großnichte von Camilla Hirsch und fand ihrer Schwester Miriam Prager das Tagebuch ihrer Großtante im Jahr 2000 unter vielen Familiendokumenten, die sie versuchten aufzuarbeiten. Das Tagebuch wurde im Jahr 2009 von Beit Theresienstadt ins Hebräische übersetzt und ...

» DETAILS



BIRGIT ENGLERT

 

Birgit Englert ist Afrikawissenschafterin, Post-Doc-Laufbahnstelle am Institut für Afrikawissenschaften in Wien. Ihre thematischen Schwerpunkte innerhalb der afrikanischen Zeitgeschichte sind Landrechte, Populäre Kultur, Transnationalisierung sowie Generationenund ...

» DETAILS



MARIANNE ENIGL

 

Marianne Enigl war mehr als drei Jahrzehnte lang Redakteurin des österreichischen Nachrichtenmagazins profil, im Fokus ihrer Arbeit stand die Zeitgeschichte. Ihre Recherchen führten zur Mordanklage gegen den NS-Arzt Gross, sie ist Verfasserin zahlreicher profil-Serien, u.a. über die Familie ...

» DETAILS



INGOLF ERLER

 

Ingolf Erler (Hg.) ist Soziologe, Journalist, Referent für finanziell und kulturell benachteiligte Studierende an der Hochschülerschaft der Universität Wien, Arbeitsschwerpunkt: Soziale Ungleichheit im Bildungssystem.

» DETAILS



PETRA ERNST

 

Petra Ernst ist Germanistin am Cen­trum für jüdische Studien an der Karl-Franzens-Universität Graz.

» DETAILS



THOMAS ERTL

 

Thomas Ertl ist Professor der Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Mittelalters an der Universität Wien. Neuere Publikationen: Seide, Pfeffer und Kanonen. Globalisierung im Mittelalter (Geschichte erzählt 10), Die Welt 1250-1500 (Globalgeschichte - Die Welt 1000-2000), Alle Wege führten nach ...

» DETAILS



HERBERT EXENBERGER

 

Herbert Exenberger wurde 1943 in Wien geboren. Seit mehr als fünfzig Jahren arbeitet er ehrenamtlich im Bezirksmuseum Simmering. Von 1970 bis 2003 war er Bibliothekar im Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes. Für seine Arbeiten erhielt er unter anderem 1983 den Victor ...

» DETAILS



ANDREAS EXNER

 

Andreas Exner arbeitet im EB&P Umweltbüro GmbH in Klagenfurt und engagiert sich für eine Solidarische Ökonomie. Seine Arbeitsschwerpunkte sind soziale Innovation und Landnutzung.

» DETAILS