Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

mandelbaums feine gourmandisen widmen sich der Kulturgeschichte des Essens, Trinkens und Kochens. Sie sind Koch- und Lesebücher in einem. Jeder Band steht unter einem speziellen Motto: Ein Land, eine Region, eine Speise, eine Epoche, ein Literat oder ...

Seiten: 1 2 3 4 5 (44 Bücher)

Lothar Kolmer

Wissens-Bissen
Gastrosophisches von A-Z

Essen ist täglich in aller Munde - aber nicht in aller Leute Köpfe. Denn oftmals wird gedankenlos »schnell irgendetwas« zur Hungerbefriedigung verschlungen oder nach nicht genau kalkulierten Prestigeüberlegungen verspeist: Patchwork zwischen Leberkäs und Lachs.

Man muss sich heute gut überlegen, was man sich »einverleibt«. Nicht nur, um bei den Small talks...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


Linda Wolfsgruber

Was auf den Tisch kam
Lieblingsspeisen und Geschichten aus der Kindheit. Gesammelt und illustriert von Linda Wolfsgruber

»In diesem Buch haben wir Rezepte und persönliche Geschichten von Bekannten und Freunden rund ums Essen gesammelt. All diese Geschichten sind vor langer Zeit passiert und finden ihren Nachklang in den Erzählungen. Die Rezepte aber können wir nachkochen und somit einen Teil dieser Kindheitserinnerungen lebendig werden lassen«, so erklärt Linda Wolfsgruber das Konzept ihres...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


Ingrid Haslinger

Dampf stieg aus dem Topf hervor
Eine Kulturgeschichte der Suppen aus aller Welt

Sie soll den Hunger nehmen, den Durst stillen, den Magen füllen, den Zahn reinigen, Schlaf und Verdauung fördern und die Wangen röten. Die Italiener stellen an ihre Suppen hohe Ansprüche. Ein wenig viel auf einmal, könnte man meinen. Doch der Alleskönner Suppe schafft es.
Das Image der Suppe war jedoch nicht immer makellos, wie man in Ingrid Haslingers Buch erfährt....
[zum Buch] [in den Warenkorb]


Beatrix Müller-Kampel, Wolfgang Schmutz

Williges Fleisch, schwaches Federvieh
Das österreichische Literaturkochbuch

Die österreichische Küche, die an Fett nicht arm ist, an Fleisch unzählige Genüsse zu bieten hat und dem Picksüßen nicht gerade abhold ist, krankt in ihren Kochbüchern an einer unverzeihlichen Mangelerscheinung: Es fehlt ihr an literarischen Grundzutaten und Würzen. In der österreichischen Literatur begegnet man jedoch einer Vielzahl an Speiseszenarien und eingehenden...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


Ingrid Haslinger

Es möge Erdäpfel regnen
Eine Kulturgeschichte der Kartoffel. Mit 170 Rezepten

Was als Kartoffel, Erdapfel, Grundbiere und vieles mehr heute zu einem unserer essenziellen Grundnahrungsmittel zählt, hat seinen Ursprung in der Neuen Welt und setzte sich in einem beispiellosen kulinarischen Eroberungsfeldzug schließlich in ganz Europa als »Marzipan des kleinen Mannes« durch. Nach dem großen Erfolg als »Kochbuch des Monats« im November 2008 wird »Es möge...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


Yu Zhang

Buddha sprang über die Mauer
Ein süd-chinesisches Kulinarium

Das Reich der Mitte ist noch weit entfernt, fremd und unvorstellbar. Es herrscht im Westen eine enorme Berührungsangst. Und doch - oder gerade deshalb -, so ergab eine Umfrage, wird mit China vor allem das Essen assoziiert. Nicht die Kulturrevolution und nicht der Wirtschaftsboom standen im Vordergrund. Die zahllosen Chinarestaurants bringen Esskultur und Lebensart nach...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


Linda Wolfsgruber

Pistazien & Rosenduft
Die Kunst der persischen Küche

Dieses Buch gibt eine Idee von der großen Vielfalt der persischen Küche, den Traditionen und gibt Beispiele an köstlichen Rezepten aus allen Regionen des Landes. Linda Wolfsgruber, italienische Künstlerin und Buchillustratorin, die im Iran gelebt und gearbeitet hat, hat gemeinsam mit 12 iranischen Ilustratoren dieses Buch zusammengestellt und gestaltet.
Warum eine...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


Linde Waber, Rolf Schwendter (Hg.)

koch au vin
von wein speisen, rezepte und abschweifungen

koch au vin: rund 200 Rezepte und allerlei Abschweifungen rund um das Kochen mit Wein. Ein Buch zwischen gastronomischen, literarischen und künstlerischen Momenten. Über 200 KünstlerInnen, AutorInnen, GastronomInnen, WinzerInnen sowie ihre Freunde und Freundinnen schreiben, zeichnen und kochen. Unter ihnen Walter Asmus | Peter Assmann | Maria Auböck | Ditha Brickwell |...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


Tatiana Silla

Triestiner Kulinarium
Mit 150 Rezepten

Triest ist vom Duft nach Zimt, Vanille und Schokolade durchdrungen, und legt Wert darauf, eine Art olfaktorisches kollektives Gedächtnis am Leben zu erhalten, so als könnte man sich nur aufgrund dieser Gerüche und Geschmäcker wirklich als Triestiner fühlen. In den Rezepten dieser friulinischen Koiné, ein Ergebnis von neuen Zubereitungsformen aus den unterschiedlichen...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


Alexandre Dumas

Das große Wörterbuch der Kochkunst

»Wenn Sie nie Kochbücher kaufen, dann kaufen Sie den Dumas. Und Sie haben einen Roman. Wenn Sie nie Romane kaufen, dann kaufen Sie Dumas. Und Sie haben ein wunderbares Kochbuch. Das Kochbuch des Jahres!« Robert Menasse im FOCUS...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


Seiten: 1 2 3 4 5 (44 Bücher)