KOLNBERGER, Thomas / WEIGL, Gerald / STEFFELBAUER, Ilja (Hg.)


Krieg und Akkulturation

Kulturen verändern sich ständig, sie sind dynamisch und haben Prozesscharakter. In diesem Band werden im Lichte des Krieges wichtige Kontaktzonen dieser Veränderungen beleuchtet. Geographische Räume erweisen sich dabei als Interaktionszonen zwischen Zivilisationen: Imperien überbrücken Kontinente. An ihren gefährdeten Grenzen findet bedeutsamer Kulturtransfer statt. Kulturtransfer braucht Zeit, langwierige Auseinandersetzungen ermöglichen die Weitergabe über Generationen und schaffen Akzeptanz und Kontinuität. Die kriegerische Peripherie wirkt so unmittelbar auf das Zentrum zurück und verfestigt kulturelle Merkmale – bis heute.
Dieses Buch ist leider vergriffen.

 

Von Thomas Kolnberger sind im Mandelbaum Verlag auch lieferbar:

Krieg in der europäischen Neuzeit

Bevölkerungen, Verbindungen, Grundrechte

 

Von Ilja Steffelbauer sind im Mandelbaum Verlag auch lieferbar:

Krieg in der europäischen Neuzeit

Naturkatastrophen

KOLNBERGER, Thomas / WEIGL, Gerald / STEFFELBAUER, Ilja (Hg.)
Krieg und Akkulturation
15.80 €
200 Seiten
Format: 12x20.5
französische Broschur
ISBN: 978385476-124-2
Erschienen: Juni 2004
vergriffen

 

Menü