Joachim Becker, Karen Imhof, Johannes Jäger, Cornelia Staritz (Hg.)


Kapitalistische Entwicklung in Nord und Süd

Handel, Geld, Arbeit, Staat

Verschiedene Entwicklungswege, deren Ursachen und Konsequenzen stehen im Vordergrund dieses Bandes, in dem globalen entwicklungsökonomischen Fragen anhand theoretischer und empirischer Analysen nachgegangen wird. Die einzelnen Beiträge orientieren sich an zentralen strukturellen Formen kapitalistischer Ökonomien. Das Buch verbindet damit unterschiedliche kritische Zugänge zur Analyse der ökonomischen Entwicklung in Nord und Süd. Insbesondere steht die Herausarbeitung verschiedener Entwicklungswege, deren Ursachen und Konsequenzen im Vordergrund.
Der Bogen der Analyse reicht dabei vom Zusammenhang zwischen Direktinvestitionen, Außenhandel, Verschuldung und Entwicklung, Finanzkrisen und Verteilung bis zur Rolle des Staates. Neben der Analyse sich wandelnder Strukturen wird auch die Rolle entwicklungsrelevanter Akteure untersucht.
Aus dem Inhalt:
- Akkumulation, Internationaler Handel, Kapitalverkehr und Natur: Akkumulation und ungleiche Entwicklung im historischen Vergleich / Formen der Eingliederung in das internationale Handelsregime / Direktinvestitionen und ungleiche Entwicklung / Globale Güterketten und Produktionsnetzwerke / Regionalökonomische Aspekte wirtschaftlicher Entwicklung
- Geld: Internationale Geldnormen / Internationale Verschuldung und (Unter-)Entwicklung
- Arbeitsbeziehungen: Formalisierung und Informalisierung / Krise und Lohnverhältnis
- Staat: Staaten in der Peripherie / Die Internationalisierung des Staates / Variationen staatssozialistischer Entwicklung

 

Von Johannes Jäger sind im Mandelbaum Verlag auch lieferbar:

Ökonomie der internationalen Entwicklung

Joachim Becker, Karen Imhof, Johannes Jäger, Cornelia Staritz (Hg.)
Kapitalistische Entwicklung in Nord und Süd
Handel, Geld, Arbeit, Staat
16.80 €
200 Seiten
Format: 12, 3x18
Integralband
ISBN: 978385476-239-3
Erschienen: Oktober 2007
lieferbar

 

Menü