Heinz Fronek


Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Österreich

Asylverfahren & Lebensverhältnisse

Jahr für Jahr flüchten Tausende Kinder und Jugendliche alleine, ohne ihre Eltern, aus den Krisenregionen in Asien und Afrika und aus Osteuropa. Im Jahr 2009 erreichten 1.182 dieser »unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge« Österreich. Sie erhoffen sich hier eine Perspektive für ihre Zukunft, Frieden, Sicherheit und Schutz vor Verfolgung. Wenn sie Europa erreichen, erleben sie oft herbe Enttäuschungen. Bevor sie endlich ankommen können, müssen sie einen Hindernislauf aus Verdächtigungen, Schikanen und zermürbendem Warten durchmachen.
Das Buch gibt Einblicke in das Leben unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge, greift aktuelle Probleme des Asylverfahrens und der Betreuung jugendlicher AsylwerberInnen auf und liefert Anstöße für eine Verbesserung der Situation. Im Zuge der Recherche wurden intensive Gespräche mit ExpertInnen geführt, Statistiken und aktuelle Fachliteratur ausgewertet.
Vor allem aber kommen die jungen Flüchtlinge selbst zu Wort: Sie erzählen von ihrer oft abenteuerlichen Flucht, von der Aufnahme in Österreich, von ihren Ängsten und Hoffnungen. Sie beschreiben ihre Erfahrungen mit der neuen Heimat, was sie in Österreich schätzen, wer und was ihnen geholfen hat und welche Hindernisse ihnen in den Weg gelegt wurden.

Am 17. und am 19.11. 2010 in der Ö1 Hörfunk-Reihe 'Kontext-Sachbücher und Themen' stellt Wolfgang Ritschl das Buch von Heinz Fronek vor. Es rezensiert Lisa Mayr.

Heinz Fronek
Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Österreich
Asylverfahren & Lebensverhältnisse
17.80 €
216 Seiten
Format: 12 x 19
englische Broschur
ISBN: 978385476-352-9
Erschienen: November 2010
vergriffen