Dieter J. Hecht, Eleonore Lappin-Eppel, Michaela Raggam-Blesch


 

Alle drei AutorInnen arbeiten am Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.
Dieter J. Hecht, Forschungsschwerpunkte: jüdische Frauengeschichte und Pressewesen, Oral History und Provenienzforschung im Bereich Kunstrestitution.
Eleonore Lappin-Eppel, Forschungsschwerpunkte: Judenverfolgung in Österreich und deren Aufarbeitung durch die Zweite Republik, jüdische Sozial- und Geistesgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert.
Michaela Raggam-Blesch, Forschungsschwerpunkte: Jüdische Geschichte, Genderstudies, autobiographische Quellen und Gedächtnisdiskurs.

 

Von Dieter J. Hecht sind im Mandelbaum Verlag auch lieferbar:

Geschichte erben – Judentum re-formieren

Dieter J. Hecht, Eleonore Lappin-Eppel, Michaela Raggam-Blesch
Topographie der Shoah
Gedächtnisorte des zerstörten jüdischen Wien
29.90 €
608 Seiten
Format: 15x24
englische Broschur
ISBN: 978385476-373-4
Erschienen: Juni 2015
vergriffen