Attac! (Hg.)


Konzernmacht brechen!

Von der Herrschaft des Kapitals zum Guten Leben für Alle

Im Zentrum des Buches steht die Frage nach den Dimensionen gegenwärtiger wirt­schaft­licher Machtstrukturen in unserer globa­lisier­ten Welt. Die Beiträge zeigen, welche Eliten Reichtum und Ressourcen kontrollieren, wie Konzerne politische und gesellschaftliche Pro­zesse beeinflussen und wie demokratische Hand­lungs­spielräume eingeengt werden. Die Auto­rInnen machen anhand ausgewählter Berei­che das Ausmaß der Machtkonzentration im finanzdominierten Kapitalismus sichtbar und zeigen auf, durch welche Systeme, Struk­turen und Politik die Macht der Konzerne aus­geweitet und einzementiert wird.
Sie erläutern aber auch, wie politischer Wider­stand geleistet werden kann, mit welchen Stra­te­gien soziale Bewegungen transformative Gegen­macht bereits aufbauen und wie Trans­forma­tionspfade auf dem Weg zu einem Guten Leben für Alle aussehen können.

Mit Beiträgen von: Heinz-J.Bontrup, Daniel Chavez, Susan ­George, Ralph Guth, Steve Horn & Peter Rugh, Manolis Kalaitzake, Elisabeth Klatzer, Andrew Gavin Marshall, David Sogge, Alexandra Strickner & Brigitte Reisenberger, Carla Weinzierl & Franziskus Forster & Julianna Fehlinger, Juan Hernández Zubizarreta.

 

Von Attac sind im Mandelbaum Verlag auch lieferbar:

Zwischen Konkurrenz und Kooperation

Attac! (Hg.)
Konzernmacht brechen!
Von der Herrschaft des Kapitals zum Guten Leben für Alle
15.00 €
280 Seiten
Format: 12 x 17
englische Broschur
ISBN: 978385476-650-6
Erschienen: April 2016
lieferbar