Montag, 19. Mai 2014, 18 Uhr


Präsentation: "IM EXIL IN SCHWEDEN"

 

***

EINLADUNG

Die Schwedische Botschaft in Wien und die Österreichische Gesellschaft für Exilforschung (öge) laden zur Buchpräsentation ein

"IM EXIL IN SCHWEDEN" - Österreichische Erfahrungen und Perspektiven in den 1930er und 1940er Jahren

Programm:
Begrüßung
Günter Geyer, Vorstandsvorsitzender Wiener Städtische Versicherungsverein

Es sprechen
Nils Daag, schwedischer Botschafter in Österreich
Margit Fischer
Fritz Hausjell, Präsident der öge
Irene Nawrocka, Herausgeberin des Buches

Im Anschluss lädt der Wiener Städtische Versicherungsverein zu einem Umtrunk


Montag, 19. Mai 2014, 18:00 Uhr

Ort: Wiener Städtische Versicherungsverein
Ringturm, Schottenring 30, 1010 Wien

Aufgrund der beschränkten Platzanzahl bitten wir Sie um Anmeldung bis zum 14. Mai unter s.usaty@exilforschung.ac.at.



Weitere Information: http://www.exilforschung.ac.at/

Zum Buch:
Schweden wurde nach dem „Anschluss“ Österreichs an das nationalsozialistische Deutschland im März 1938 Zuflucht für
ca. 700 bis 1000 ExilantInnen aus Österreich. Das Buch bietet Einblicke in verschiedene Aspekte des österreichischen Exils in Schweden. Infos & Bestellmöglichkeit unter http://www.mandelbaum.at/books/764/7485.

***

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!!! Ohne Anmeldung kann kein Eintritt gewährt werden!

***



 

Menü