Donnerstag, 23. Oktober 2014, 18.30 Uhr


EXPEDITIONEN INS AFRIKANISCHE ÖSTERREICH

 

***
Walter Sauer geht in seinem neuen Buch auf Basis aktueller Forschung afrikanischen Spuren nach und legt dabei überraschende Facetten österreichischer Geschichte und Gegenwart frei: „Es ist in erster Linie ein Österreich- und erst sekundär ein Afrikabuch.“ Die Erinnerungsorte –Straßennamen, Altarbilder, Museen oder Denkmäler – erzählen Geschichten von Rassismus, Sklaverei und Exotisierung. Sauer geht es um die „Afrikabilder in unseren Köpfen“, doch er weist auch darauf hin, dass das europäische Bild von Afrika nicht immer negativ war. Geografisch ist das Buch mehr als eine Fortschreibung des von Sauer 1994 herausgegebenen Werks „Afrikanisches Wien“, das auf großes Interesse gestoßen und seit Langem vergriffen ist.

Moderation: Werner Michael Schwarz
Aus dem Buch liest Linde Prelog
anschließend afrikanisches Buffet

Eine Kooperation von Wien Museum & Mandelbaum Verlag.
Der Eintritt ist frei!

Infos zum Buch: http://www.mandelbaum.at/books/764/7534

 

Menü