Donnerstag, 24. September 2015, 19 Uhr


Präsentation "Schwarzbuch Versicherungen"

 

***

Ein unverschuldeter Fahrradunfall bringt Franz Fluch praktisch um seine Existenz, er kann seinen Beruf als Journalist nicht mehr länger ausüben. Als er Schadensansprüche anmeldet, werden ihm diese verwehrt. Sechseinhalb Jahre dauert sein Kampf gegen die gegnerische Haftpflichtversicherung. Dabei muss er miterleben, wie allzu willfährige Richter und Gerichtsgutachter nicht nur ihm, sondern auch zahllosen anderen Unfallopfern ihre Ansprüche vorenthalten. Ein Unrecht, das System hat, wie sich im Zuge seiner fünfjährigen Recherchen herausstellt. Ein Unrecht, das ganze Existenzen rechtskräftig vernichtet, wie er beispielhaft anhand von acht Opfergeschichten im jüngst erschienenen Schwarzbuch Versicherungen belegt.

In Graz stellt Fluch das Buch nun vor und zur Diskussion – mit ihm am Podium: Elke Kahr (Wohnungsstadträtin, KPÖ Graz) und Rosina Toth (Unfallopfer). Es moderiert der Schriftsteller Erich Hackl.

Am Donnerstag, 24.9.2015, 19 Uhr
Lagergasse 98a, 8020 Graz, KPÖ Bildungszentrum

Link zur Homepage des Veranstalters


Link zum Buch

 

Menü