Mittwoch, 09. März 2016, 18.30 Uhr


Walter Sauer morgen in Salzburg!

 

" ... Das Buch ist nicht zuletzt auch darum besonders zu empfehlen, weil jene Beschleunigung von Globalisierungsprozessen, die in den letzten zwei bis drei Jahrzehnten zu beobachten war, eine intensivere Beschäftigung mit dem vielleicht gar nicht immer so fremden Afrika in seiner Beziehung zu Österreich auch aufgrund von rezenten Migrationsbewegungen über das Historische hinaus bekannt macht."
Mit diesem Satz schließt Andreas Weigl seine Rezension in den "Wiener Geschichtsblättern".
Alle Rezensionen können Sie unter http://www.mandelbaum.at/books/764/7534 nachlesen!

+++

Zeit: Mittwoch, 9. März 2016, um 18.30 Uhr
Ort: Leselounge der Fachbibliothek UNIPARK, Erzabt-Klotz-Str. 1, 1. UG.

Dr. Walter Sauer lehrt am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien und ist Vorsitzender des Dokumentations- und Kooperationszentrums Südliches Afrika (SADOCC) sowie der Österreichischen Namibia-Gesellschaft. Das Gespräch widmet sich dem Engagement von Walter Sauer in der Anti-Apartheid-Bewegung und für das südliche Afrika und fragt nach seinen speziellen Erfahrungen.

Infos zum Buch & Bestellmöglichkeit: http://www.mandelbaum.at/books/764/7534

 

Menü