Montag, 08. Mai 2017, 18 Uhr


Podiumsdiskussion: Fluchthilfe Rettung – Ausbeutung – Straftat

 

Dr.in Gabriele Anderl und Mag. Simon Usaty haben im Mandelbaum Verlag das Buch Schleppen – Schleusen – Helfen. Flucht zwischen Rettung und Ausbeutung herausgegeben, in dem das Thema aus aktueller und historischer Perspektive beleuchtet wird. Programm Begrüßung Mag. Thomas Weber, Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich Begrüßung Ao. Prof. Fritz Hausjell, Österreichische Gesellschaft für Exilforschung Historische Einführung zum Thema Fluchthilfe: Dr. Gabriele Anderl Podiumsdiskussion mit –Mag.a Ulrike Lunacek, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments –Nurten Yilmaz, Bereichssprecherin für Integration im SPÖ-Parlamentsklub –Dr. Herbert Langthaler, Asylkoordination –Vertreter*in der ÖVP - angefragt Moderation: Dr.in Rubina Möhring Ort: Haus der Europäischen Union, Wipplinger Straße 35, 1010 Wien Zeit: Montag, 8. Mai 2017, 18:00 Uhr Eintritt frei, Anmeldung unter k.sippel@exilforschung.ac.at Eine Veranstaltung von Österreichischer Gesellschaft für Exilforschung (öge) und Haus der Europäischen Union in Wien Link zum Buch: http://www.mandelbaum.at/books/764/7598

Haus der Europäischen Union
Wipplinger Straße 35, 1010 Wien

 

Menü