Boris Previšić

Boris Previšić ist auf einem der ersten Biobetriebe der Schweiz aufgewachsen. Er ist Konzertmusiker und habilitierter Literaturwissenschaftler mit weltweiten Tourneen und Gastaufenthalten. Gegenwärtig hat er eine Professur für Kulturwissenschaften an der Universität Luzern und ist in der Leitung des Instituts Kulturen der Alpen in der Zentralschweiz. Ihn beschäftigen der menschliche Umgang mit planetaren Grenzen und verschiedene kulturelle Wahrnehmungsformen von Natur – so auch an der von ihm ausgerichteten internationalen Konferenz 2019: Natur, Kultur und Wahrnehmung unter dem Patronat des Club of Rome.

 

Bei Mandelbaum sind erschienen:

CO2: Fünf nach Zwölf - Wie wir den Klimakollaps verhindern können

 

Menü