Linda Wolfsgruber


Pistazien & Rosenduft

Die Kunst der persischen Küche

Dieses Buch gibt eine Idee von der großen Vielfalt der persischen Küche, den Traditionen und gibt Beispiele an köstlichen Rezepten aus allen Regionen des Landes. Linda Wolfsgruber, italienische Künstlerin und Buchillustratorin, die im Iran gelebt und gearbeitet hat, hat gemeinsam mit 12 iranischen Ilustratoren dieses Buch zusammengestellt und gestaltet.
Warum eine Armentafel, Sofreye Nazri, gemacht werden muss, wenn eine Frau unfruchtbar ist, warum Aasch-e-Reschteh, ein persischer Nudeleintopf, zu Aasch-e-Poschte Pa wird, wenn jemand verreist ist, warum Schirin Polo, Süßreis, gekocht wird, wenn ein junges Paar heiratet ... und vieles mehr berichtet die Erzählung »Sofreye Nazri« von Farideh Hessami rund um Traditionen und traditionelles persisches Kochen. Von wichtigen Kräutern und Gewürzen berichtet sie und von speziellen Gerichten für Frauen in schwierigen Lebenslagen.
Amir P. Peyman hat die Geschichte übersetzt.

Das Buch ist leider vergriffen! Einige Restexemplare sind ev. noch über die GVA erhältlich.


»Ein Essen für zwei Personen reicht auch für drei! Und ein Essen für drei Personen ist genug für vier. Der Gast ist ehrenvoll aufzunehmen und auf beste Weise zu bewirten.«
Sahih al-Buhari, Nachrichten von Taten und Aussprüchen des Propheten Muhammad.
Die Tradition der persischen Gastfreundschaft ist vermutlich sehr alt. Bereits in vorislamischer Zeit war die großzügige Bewirtung von Gästen an den Höfen der persischen Großkönige eine hochgeachtete Tugend.

 

Von Linda Wolfsgruber sind im Mandelbaum Verlag auch lieferbar:

Ein älterer Herr in den Anden

Was auf den Tisch kam

Linda Wolfsgruber
Pistazien & Rosenduft
Die Kunst der persischen Küche
22.90 €
256 Seiten
Format: 15x24
Leinen
ISBN: 978385476-305-5
Erschienen: März 2009
vergriffen

 

Menü