Dienstag, 29. Mai 2018, 19 Uhr


Buchpräsentation: »Vergessen? Niemals!«

 

Die Ausstellung Niemals vergessen! wurde 1946 im Wiener Künstlerhaus gezeigt und zählt zu den wichtigsten Kunstschauen der Nachkriegszeit. Als erste ihrer Art setzte sie sich dezidiert mit dem Nationalsozialismus in Österreich auseinander. Nun wurde die Ausstellung analytisch inhaltlich von Heidrun-Ulrike Wenzel rekonstruiert. Herbert Peter hat die Ausstellung virtuell wieder zum Leben erweckt.

 

Herbert Peter, Architekt

Heidrun-Ulrike Wenzel, Kunsthistorikerin

Depot
Breite Gasse 3, 1070 Wien

www.depot.or.at/index.php?article_id=30&clang=0

 

Menü