Titus Engelschall, Elfriede Müller, Krunoslav Stojaković


 

Titus Engelschall, Politikwissenschaftler, lebt in Berlin, wo er sich mit Migration, Rassismus und Widerstandsgeschichten beschäftigt, als Lehrer arbeitet und Postparolenpunkpop-Musik macht.

Elfriede Müller, Historikerin, Literaturwissenschaftlerin, Übersetzerin, Buchhändlerin. Seit 1994 Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum des berufsverbandes bildender künstler*innen berlin (bbk). Veröffentlichungen zur linken Ideen- und Revolutionsgeschichte, zur Kritischen Theorie und zum Roman Noir.

Krunoslav Stojaković, Historiker und Leiter des Belgrader Büros der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Interessensschwerpunkte sind u. a. Geschichte des sozialistischen Jugoslawien, insbesondere Sozial- und Kulturgeschichte sowie Geschichte der jugoslawischen Partisanenbewegung.

Titus Engelschall, Elfriede Müller, Krunoslav Stojaković
Revolutionäre Gewalt
Ein Dilemma
20.00 €
300 Seiten
Format: 12 x 17
englische Broschur
ISBN: 978385476-687-2
Erschienen: Juli 2019
lieferbar

 

Menü