Christine Lavant, Gerti Drassl, Brot & Sterne


 

Christine Lavant, geboren 1915 in St. Stefan im Lavanttal in Kärnten, war eine bedeutende Lyrikerin und Erzählerin. Aus gesundheitlichen Gründen musste sie ihre Schulbildung früh abbrechen und schlug sich viele Jahre als Strickerin durch. Lavant wurde vielfach ausgezeichnet, sie starb 1973.

Gerti Drassl studierte zunächst Kunstgeschichte in Wien, bis sie 1998 am dortigen Max-Reinhardt-Seminar aufgenommen wurde. Hier beendete sie 2002 ihre Schauspielausbildung. Seit 2002 gehört sie zum Ensemble des Theaters in der Josefstadt in Wien. Darüber hinaus tritt sie auch regelmäßig an anderen deutschsprachigen Bühnen sowie in Film- und Fernsehproduktionen auf. Gerti Drassl erhielt für ihre darstellerischen Leistungen bereits mehrere Auszeichnungen. In der Literaturverfilmung »Das Tagebuch der Anne Frank«, die im Frühjahr 2016 in die Kinos kam, spielt Drassl Miep Gies, die zu den Helfern der im Hinterhaus untergetauchten Juden gehörte und nach deren Verhaftung das Tagebuch rettete. Im September 2016 spielte sie in der Uraufführung von Ödön von Horváths Tragödie »Niemand im Theater an der Josefstadt« die zentrale Rolle der Ursula. Im Fernsehen wurde sie bekannt mit ihrer Rolle bei den »Vorstadtweibern«.

Brot & Sterne, das sind Franz Hautzinger, Matthias Loibner und Peter Rosmanith | http://www.peter-rosmanith.at/projekt.php?id=94
Franz Hautzinger, 1963 geboren, ist Komponist und Interpret zeitgenössischer und improvisierter Musik. Er studierte Trompete und Komposition in Graz und Wien. Seit 1989 Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. (Gast)Solist zahlreicher Ensembles; er spielt mit international renommierten Künstlern wie Elliott Sharp, Gil Evans, Olga Neuwirth, Klangforum Wien und als Leiter eigener Projekte (»Franz Hautzinger Speakers Corner«, »Dachte Musik«, »Regenorchester«, Gomberg I-II). franzhautzinger.com
Drehleierspieler Matthias Loibner, der gewissermaßen im Alleingang dieses Instrument neu erfunden hat. »A renaissance for an instrument of melancholy magic«, schreibt die New York Times über Loibner. matthias.loibner.net
Peter Rosmanith ist Musiker (Perkussion, Hang), Regisseur und Herausgeber der Klangbücher im mandelbaum verlag. Er arbeitet neben Konzerttätigkeiten in zahlreichen Worldmusic-Formationen als Musiker für Theater-, Film- und Hörspielproduktionen. peter-rosmanith.at

 

Von Christine Lavant sind im Mandelbaum Verlag auch lieferbar:

Das Wechselbälgchen

Christine Lavant, Gerti Drassl, Brot & Sterne
Aufzeichnungen aus dem Irrenhaus
Klangbuch mit 1 CD
25.00 €
32 Seiten
Format: 13 x 18
Gebunden
ISBN: 978385476-848-7
Erschienen: September 2019
lieferbar

 

Menü