Sieglinde Rosenberger, Emmerich Tálos


Sozialstaat

Probleme, Herausforderungen, Perspektiven

In der Wohlfahrtsforschung besteht Konsens, dass Sozialstaaten seit geraumer Zeit in einem neuen öko-sozialen Umfeld unter zunehmendem Reformdruck stehen. Österreich ist innerhalb der EU keine Ausnahme und darf als Modell für existentielle Fragen des Wohlfahrtstaats gelten.

Teil I des Sammelbandes befasst sich mit Veränderungen auf internationaler Ebene. Im Zentrum stehen die Auswirkungen der EU-Mitgliedschaft, die Veränderungen in Großbritannien und in den mittel-osteuropäischen Ländern sowie der Zusammenhang von Globalisierung und Sozialstaat.

Teil II befasst sich mit der österreichischen Entwicklung als Reaktionen auf diese Veränderungen - Stichworten sind u. a. »soziale Ausgrenzug«, »Armut«, »atypische Beschäftigungsverhältnisse«.

Teil III widmet sich dem Volksbegehren »Sozialstaat Österreich« und Teil IV setzt sich mit Reformperspektiven auseinander und behandelt die Themen Sozialverträglichkeitsprüfung, (SVP), die Finanzierung des Sozialstaats sowie das Modell der Grundsicherung als Element eines Umbaus des tradierten Sozialstaats.

Emmerich Tálos, Sieglinde Rosenberger
Sozialstaat
Probleme, Herausforderungen, Perspektiven
14.00 €
264 Seiten
ISBN: 978385476-088-7
Erschienen: April 2003
lieferbar

 

Menü