Evelyn Adunka, Primavera Driessen Gruber, Simon Usaty (Hg.)


Exilforschung: Österreich

Leistungen, Defizite & Perspektiven

Exilforschung: Österreich bietet einen umfassenden Überblick über Ergebnisse und Desiderata der Exilforschung in und zu Österreich. Über vierzig internationale ExpertInnen stellen den aktuellen Stand der Exilforschung auf den Gebieten Literatur, Musik, Tanz, Politik und Wissenschaftsgeschichte dar.
Die einzelnen Beiträge beschäftigen sich unter anderem mit Aufnahme- und Lebens­bedingungen in Zufluchtsländern in Europa, Asien, Australien und auf dem amerikanischen Kontinent. VertreterInnen unterschiedlichster Berufe und wissenschaftlicher Disziplinen, die von Verfolgung durch das NS-­Regime be­troffen waren, werden exemplarisch vorgestellt.
Hilfsorganisationen und Netzwerke, die die Flucht erleichterten oder manchmal erst ermöglichten, sind ebenso Thema wie Nachwirkungen der Vertreibung im Familiengedächtnis. Ein eigener Abschnitt gilt neuen Quellen, Methoden und ­Zugängen. Damit richtet sich der Sammelband nicht nur an die Fachwelt, sondern dient auch einer breiten, zeitgeschichtlich interessierten Öffentlichkeit als Einstieg in die österreichische Exilforschung.

 

Von Evelyn Adunka sind im Mandelbaum Verlag auch lieferbar:

Die Rezeption des Exils

 

Von Irene Nawrocka sind im Mandelbaum Verlag auch lieferbar:

Im Exil in Schweden

 

Von Simon Usaty sind im Mandelbaum Verlag auch lieferbar:

Schleppen, Schleusen, Helfen

Evelyn Adunka, Primavera Driessen Gruber, Simon Usaty (Hg.)
Exilforschung: Österreich
Leistungen, Defizite & Perspektiven
29.90 €
756 Seiten
Format: 15x24
englische Broschur
ISBN: 978385476-449-6
Erschienen: Februar 2018
lieferbar

 

Menü