Dieter J. Hecht, Michaela Raggam-Blesch, Heidemarie Uhl (Hg.)


 

Dieter J. Hecht, Historiker und Mitarbeiter am Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW). ­Forschungsschwerpunkte: Jüdische Geschichte und Holocaust-Studien.

Michaela Raggam-Blesch, Historikerin und Mitarbeiterin am Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte (ÖAW) und am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien. Forschungsschwerpunkte: Jüdische Geschichte und Holocaust-Studien.

Heidemarie Uhl, Historikerin und Mitarbeiterin am Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte (ÖAW) und Lehrbeauftragte an den Universitäten Wien und Graz. Mitglied im Editorial Board von Zeitgeschichte und Contemporary Austrian Studies. Gastprofessuren u. a. an der Hebrew University Jerusalem und an der Stanford University.

 

Von Heidemarie Uhl sind im Mandelbaum Verlag auch lieferbar:

41 Tage. Kriegsende 1945 – Verdichtung der Gewalt.

 

Von Dieter J. Hecht sind im Mandelbaum Verlag auch lieferbar:

Geschichte erben – Judentum re-formieren

Topographie der Shoah

 

Von Michaela Raggam-Blesch sind im Mandelbaum Verlag auch lieferbar:

Topographie der Shoah

Dieter J. Hecht, Michaela Raggam-Blesch, Heidemarie Uhl (Hg.)
Letzte Orte
Die Wiener Sammellager und die Deportationen 1941/42
20.00 €
261 Seiten
Format: 17x24
englische Broschur
mit zahlreichen Abbildungen
ISBN: 978385476-592-9
Erschienen: September 2019
lieferbar

 

Menü