Mittwoch, 03. November 2021, 18 Uhr


Die Konturen der Welt

 

Basierend auf der Ausstellung "Geschichte und Gegenwart von Istoype" (Österreichisches Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum, Wien Museum) entstand ein Sammelband, der die von Otto Neurath begründete Bildungsarbeit von ihren Wiener Anfängen über die Zeit der Migration bis hin zu gegenwärtigen Projekten nachverfolgt. Beiträger_Innen aus der Philosophie, der Zeitgeschichte, der Kognitionswissenschaft, der Kartographie, der Typographiegeschichte, des
Designs, der Kommunikationswissenschaft, der Wissenschaftsphilosophie, der Soziologie und der Museologie erlauben neue Perspektiven auf die Museumsarbeit Neuraths und weisen mit aktuellen Beispielen nach, dass die Wiener Methode der Bildstatistik / Isotype mehr ist als ein
historischer Abschnitt des Designs, nämlich ein bis heute international praktiziertes Paradigma der Wissensvermittlung.

Der Herausgeber des Bandes, Gernot Waldner, gibt einen Überblick über die Beiträge des Bandes.

Öst. Wirtschafts- und Gesellschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36, 1050 Wien

www.wirtschaftsmuseum.at/impuls_diskurs

 

Menü