Claudia Roden


 

Claudia Roden ist aufgewachsen in einer jüdischen, aus dem syrischen Aleppo stammenden Familie in Kairo und Paris. Das Kunststudium gibt sie zugunsten des Schreibens kulinarischer Bücher auf, für deren Recherche sie ausgedehnte Reisen unternimmt. Claudia Roden lebt seit 1959 in London.
Von ihr erschien unter anderem:
Mediterranean Cookery (entstand in Zusammenhang mit ihrer BBC-Fernsehkochserie), A Book of Middle Eastern Food, The Good Food of Italy, Coffee: A Connoisseur´s Companion, Arabesque und The Food of Spain.
Sie gewann zahlreiche internationale Preise und Auszeichnungen.

Übersetzt wurde das Standardwerk von Margot Fischer, Anglistin, Ernährungswissenschafterin, Autorin und Gastronomin. Weiters Lektorin, Beraterin und Coach im ernährungswissenschaftlichen Bereich. Bei Mandelbaum erschien von ihr "Wilde Genüsse. Eine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen" und "Bayou. Kochen in Louisiana".

Claudia Roden
Das Buch der jüdischen Küche
Eine Odyssee von Samarkand nach New York. Aus dem Englischen von Margot Fischer
54.00 €
528 Seiten
Format: 20x27
Halbleinen
ISBN: 978385476-388-8
Erschienen: August 2012
lieferbar

 

Menü